Musikauswahl

Elena Gordeeva

Konzertpianistin

Elena Gordeeva wurde in 1969 in der russischen Stadt Tjumen geboren.  Erste Klavierstunden erhielt sie von den Eltern - Mutter Pianistin, Vater Chordirigent - beide Absolventen des Moskauer und Ekaterinburger Staatl. Musikhochschulen.

 

An der Musikschule für begabte Kinder der Staatl. Musikschule Ekaterinburg war sie Schülerin bei Frau Prof. N. Ioufa.  Anschließend von 1989 bis 1994 war sie Studentin an der Staatl. Musikhochschule Sankt-Petersburg bei Prof. N. Perelmann und Fr. Prof. N. Serjogina.  Sie schloss diese mit Auszeichnung ab mit den Qualifikationen als Konzertinterpretin, Künstlerin des Kammerensembles, Korrepetitorin und Musiklehrerin.

Zahlreiche Auftritte als Solistin und Künstlerin des Kammerensembles, praktische Lehrtätigkeit sowie Teilnahme an Wettbewerben (1. Preis 1985 Regionaler Wettbewerb in Tscheljabinsk, 1995 Internationaler Koussevitzky Wettbewerb in Moskau, 1996 Internationaler Rimski-Korsakow Wettbewerb in Sankt-Petersburg, 1. Preis 1999 Gesamtrussischer Wettbewerb des Kammerensembles in Syzran) vervollständigten ihren künstlerischen Werdegang.

Ein Aufbaustudium an der Staatl. Musikhochschule Würzburg folgte von 1999 bis 2002, das sie mit dem Konzertexamen abschloss.  Fr. Prof. Silke-Thora Matthies sagt über ihre Schülerin: ,,Sicheres technisches Können und die Fähigkeit, klug und vorausschauend zu disponieren, versetzen Elena Gordeeva in die Lage, den sich ihr stellenden künstlerischen Aufgaben stets aufs Beste gewachsen zu sein." 

Seit 2001 ist Frau Gordeeva Dozentin an der Musikschule der Stadt Ulm.  Ihre Schwerpunkte sind Kammermusik, Chorarbeit, Jazz sowie Komposition.

Frau Gordeeva ist für Solokonzerten, Kammerkonzerten, Klavierbegleitung, Unterhaltungsmusik sowie Privatunterricht verfügbar.

Kontakt

English     Français